Externer Event: Hände Weg vom Feld

Die Fraktion die Linke läd alle Interessierten und Unterstützenden des Tempelhofer Feldes ganz herzlich zu einer  Veranstaltung ins Rathaus Schöneberg ein:

Montag den 26. Februar um 19:30 im Rathaus Schöneberg (Raum 1011, 1. Etage)

Es wird eine Diskussionsrunde geben mit der Landesvorsitzenden und Abgeordneten Franziska Brychcy und Vertreterinnen und Vertretern von der Initiative 100% Tempelhofer Feld.

Die neue Landesregierung aus CDU und SPD hat sich als eine der ersten Maßnahmen ihrer fünfjährigen Landespolitik die Randbebauung des Feldes auf ihre Fahnen geschrieben. Sie will damit ohne Not den Volksentscheid kippen.

Für eine Bebauung NICHT MIT UNS stimmten am 25. Mai 2014 über 66% der Berlinerinnen und Berliner. Diese Entscheidung will nun die Landesregierung mit ihrem unablässigen Rütteln am Tempelhofer Feld Gesetz ändern. Aktuell läuft in ihren Reihen die Diskussion um einen neuen Volksentscheid von Oben und medial wird Stimmung für diesen Vorstoß betrieben.

Es ist unlauer, die Wohnungsnot als Vorwand für ihre Pläne aufzuführen. Vielmehr sollte eine ehrliche Sichtweise über die vielen Baufelder und Spekulationsobjekte in der Stadt offen gelegt werden.

Wir sagen in aller Deutlichkeit, warum wir das Tempelhofer Feld in einer wachsenden Großstatdt brauchen.

Diskutieren Sie mit uns und sagen Sie Ihre Meinung.

Zurück

Die nächsten Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.